anders-sehn

Sie befinden sich auf der Seite mit Verweisen zu Kooperationspartnern, zu nützlichen Links und zu bürgerlichem Engagement.

Am Ende dieser Seite finden Sie die Menüliste. zur Navigation



Kooperationspartner

HanseMerkur Reiseversicherungen
Hamburger Traditionsversicherer seit über 140 Jahren

www.kopfbahnhof.info
Die Agentur Kopfbahnhof hat sich auf den ausschließlichen Verkauf von Bahntickets spezialisiert

 Logo des IGEL-Podcast

Podcast "IGEL - Inklusion Ganz Einfach Leben"
Podcast, der regelmäßig über Barrierefreiheit und Inklusion informiert

www.hochsensibilitaet.ch
Eine Website, die dem Potential von hochsensiblen Menschen gewidmet ist und Allen, die sich für ihre eigene Sensibilität interessieren. Marianne Schauwecker aus Zollikon bei Zürich in der Schweizist ehemalige Stimmausdruckstherapeutin Musiktherapeutin und selbst hochsensibel. Auf Ihrer reich bestückten Homepage präsentiert sie umfassende Information rund um das Thema Hochsensibilität (u.a. auch zu Reisen) und bietet Rat, Literatur und weiterführende Links für hochsensible Menschen.


ERGO Reiseversicherung AG
seit 110 Jahren Spezialist für Reiseschutz


Sonstige nützliche Links

www.dbsv.org
DBSV Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e.V.
www.sehbehinderung.de
Bund zur Förderung Sehbehinderter - Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.

www.bahn.de
Reisetipps der Deutschen Bahn für Menschen mit Handicap

Bürgerliches Engagement

 Logo des Bürgerbahnhof Cuxhaven

anders-sehn ist Genossenschaftsmitglied des Bürgerbahnhof Cuxhaven . Weit über 500 Cuxhavener und Freunde Cuxhavens haben eine Bürgergenossenschaft gegründet. Sie haben den historischen Stadtbahnhof 2016 gekauft, und das sanierungsbedürftige Bahnhofsgebäude in ein freundliches Empfangsgebäude für Touristen und Reisende verwandelt.

 Logo der gemeinnützigen Hilfsorganisation HelpAge

anders-sehn spendet regelmäßig für die gemeinnützige Hilfsorganisation HelpAge.
Die Organisation konzentriert sich auf die Unterstützung alter Menschen insbesondere in sog. Entwicklungsländern.
Das ist weltweit bislang einzigartig. Alte Menschen werden bei Katastrophen eher vergessen und ihre Leistungen für ganze Gesellschaften werden oft übersehen.
Vielfach versorgen z.B. Großeltern ihre Enkel, weil deren Eltern durch AIDS gestorben sind.
Die Organisation mit Sitz in Osnabrück unterstützt alte Menschen z.B. mit einer kleinen Rente, gbit aber auch praktische Hilfen, etwa für einen kräfteschonenden und ertragreichen Feldbau.

Hier folgt die Navigationsleiste:

Startseite
Aktuelle Reisen und Seminare
Reiseberichte und Presse
Kulinarische Geschichten mit neuen Rezepten
Jobs
Susanne Hahn
Kontakt und Impressum
Datenschutzerklärung