anders-sehn

Krippen, Dom und Süßholzraspler
Adventreise Bamberg
15 Jahre anders-sehn! Jubiläumsreise nach Bamberg
vom 27. November bis 01. Dezember 2019

Am Ende dieser Seite finden Sie die Menüliste zur Navigation



„Diese Stadt ...leuchtet und strahlt unter den Städten wie die Sonne unter den Sternen.“ (Domherr Albrecht von Eyb 1451)
Auf dieser Reise tauchen wir ein in die romantische Atmosphäre des vorweihnachtlichen Bamberg. Die altehrwürdige Kaiser- und Bischofsstadt wurde wie Rom auf sieben Hügeln erbaut. Bis heute hat sie ihr mittelalterlich-barockes Stadtbild bewahrt. Daher trägt das oberfränkische Städtchen auch den Titel Weltkulturerbe.

Wir besuchen den viertürmigen Kaiserdom hoch auf dem Domberg, erfahren, wie Bamberg Krippenstadt wurde, hören von der tausendjährigen Stadtgeschichte, wandeln durch die festlich geschmückten Gassen, verkosten Bamberger Spezialitäten und hören von E.T.A. Hoffmann.

Unser historisches Stadthotel liegt inmitten in der beschaulichen Altstadt, direkt am Ufer der Regnitz. Hier genießen wir feine fränkische Küche.

Mittwoch, 27. November
Individuelle Anreise zu unserem Hotel in Bamberg. Bahnreisende werden auf Wunsch vom Bahnhof abgeholt.
Bei einem gemütlichen Abendessen stimmen wir uns auf die Tage ein.

Donnerstag, 28. November
Nach dem Frühstück machen wir einen geführten Spaziergang durch die historische Altstadt. Beim Gang durch die engen Gassen der Inselstadt und zum Rathaus mitten im Fluß wird das mittelalterliche Leben der Fischer, Nonnen und Ärzte lebendig. Zwischendurch probieren wir Spezialitäten wie den Süßholzraspler. Diese wichtige Heil- und Nutzpflanze wird seit Jahrhunderten in Bamberg angebaut.

Am nachmittag erfahren wir, warum die Stadt auch als fränkische Rom bezeichnet wird. Wir besuchen den großartigen Kaiser- und Reichsdom mit der berühmten Steinplastik des Bamberger Reiters. Wir hören von seiner Entstehungsgeschichte und ein tastbares Modell veranschaulicht uns die imposante Größe dieses viertürmigen Doms.

Freitag, 29. November
Wir begeben uns auf den Krippenweg. Überall in der Stadt, in Kirchen und Museen gilt es, sie zu entdecken: historische, moderne, große wie kleine Krippen; Krippen aus Stein, Holz, Kunststoff und Papier. Leidenschaftlich und lebendig gefertigt. Auf einer Führung hören wir mehr über diese Tradition und die Symbolik von Esel, Ochs und Königen.

Später schlendern wir durch die vorweihnachtlich geschmückte Altstadt. Wir folgen dem Geruch von Bratwurst und gebrannten Mandeln, Glühwein und Lebkuchen. An den Marktständen finden wir Kunsthandwerkliches und Praktisches und so vielleicht auch noch das ein oder andere Geschenk.

Samstag, 30. November
Heute lernen wir den Mehrfachkünstler und Juristen E.T.A. Hoffmann kennen. Er führte zeitlebens eine Doppelexistenz zwischen Kunst und Beruf, Verzweiflung und Hochgefühl. Seine Zeit in Bamberg bezeichnete er selbst als „Lehr- und Marterjahre“ . In einem Vortrag erhalten wir literarische Kostproben aus seinen Werken.

Am späteren Nachmittag führt uns ein Nachtwächter durch verwunschene Gassen und über verschwiegene Plätze. Jahrhunderte lang zogen die Laternenträger allabendlich durch die Städte. Sie sorgten für Ruhe und Sicherheit, indem sie die schlafenden Bürger vor Feuer, Feinden und Dieben warnten. Wir lauschen phantastischen Geschichten, kleinen Anekdoten und Sagen und erhaschen dabei einen tiefen Blick in die mittelalterliche Seele.

Am Abend beschließen wir die Jubiläumsreise mit einem viergängigen Bamberger Spezialitätenmenu.

Sonntag, 01. Dezember
Wie die Zeit vergeht. Heute ist Abreisetag.

im Reisepreis enthaltene Leistungen pro Person im DZ
bei Eigenan- und abreise bis/von Bamberg HBF

- 4 Übernachtungen in einem familiär inhabergeführten Drei-Sterne-Hotel alle Zimmer inkl. Du/WC, TV, Telefon, W-Lan, Fön; Restaurant und Terrasse im Haus
- Halbpension (4x Frühstück, 3x dreigängiges Abendessen) (Getränke sind nicht im Preis enthalten)
- 1 viergängiges Jubiläumsmenu inkl. Aperitif
- 1 Altstadtführung inkl. Verkostung (1 Hörnla und 1 Süßholzraspler)
- 1 Führung durch den Kaiserdom
- 1 Führung Krippenweg
- 1 Nachtwächterführung
- 1 Vortrag mit Lesung zu E.T.A Hoffmann
- Bummel über den Weihnachtsmarkt
- sehbehindertengerechte Führungen, geführte Spaziergänge und zugehörige Eintritte laut Programm
- Taxitransfer Bahnhof-Hotel-Bahnhof
- freundliche sehbehindertengerechte Reiseleitung
- alle Führungen und Veranstaltungen finden in deutscher Sprache statt

Sonstige Hinweise
Eine sehende Begleitperson kann gegen zusätzlichen Aufpreis gebucht werden. Vor Ort bewegen wir uns zu Fuß. Wegen des Kopfsteinpflasters und evtl. winterlicher Witterung wird rutschfestes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung empfohlen.

Preis
850 EURO pro Person im DZ (Einzelzimmerzuschlag 130 Euro)
Aufpreis für Buchung einer 1:1 Begleitung 620 Euro
Aufpreis Hund auf Anfrage

Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises wird nach Erhalt der Anmeldebestätigung und des Sicherungsscheines fällig. Der Restpreis wird 20 Tage vor Reisebeginn fällig.

Führhunde
Führhunde können mitgebracht werden, sofern sie hunde- und gruppenverträglich sind.

Ort und Termin
27. November bis 01. Dezember 2019
Bamberg, Oberfranken

Teilnehmer/innen und Art der Reise
Offene Gruppen-Pauschalreise für sehbehinderte, blinde und sehende Interessierte, die eine Städtereise der besonderen Art erleben möchten.

Teilnehmerzahl
8– 14 Personen
Die Reise kann nur bei einer Mindestteilnehmerzahl von 8 Personen durchgeführt werden. Ist diese Zahl bis 21 Tage vor Reisebeginn nicht erreicht, bekommen Sie unverzüglich eine Absageerklärung.

Gruppengröße
Die Gruppe umfaßt die Teilnehmer, sowie ggf. zusätzlich die aus dem Servicepool hinzugebuchten Begleiter.

Hinweise zur Eignung für Personen mit eingeschränkter Mobilität
Die Reise ist geeignet für sehbehinderte, blinde, hörbehinderte und sehende Personen, die sich allein oder mithilfe eines Tast- oder Langstockes, eines Führhundes oder einer Assistenzkraft allein fortbewegen und die in der Lage sind, Treppen und befestigte Straßen sowie naturbelassene Wege zu begehen.

Die Reise ist auf Anfrage geeignet für Personen, die einen Rollstuhl, Rollator oder sonstige Gehilfen benötigen.

Die Reise ist nicht geeignet für Personen, die ein intellektuelles oder Verhaltensdefizit aufweisen und die intellektuelle Unterstützung benötigen.

Versicherungsmöglichkeiten
Gegen Unfall- und Krankheitsrisiken oder sonstige unvorhersehbare Umstände empfehlen wir den Abschluß einer Reiserücktritts-, Reiseabbruch-, Reiseunfall-, Reiskranken- und ggf. Reisegepäckversicherung. Als Agentur der ERV könnten Sie diese bei anders-sehn buchen.

Einreisebestimmungen
Bitte führen Sie für die Einreise nach Deutschland ein gültiges Ausweisdokument mit. EU-Bürger bzw. Bürger aus Schengen-Vollanwenderstaaten benötigen für die Einreise nach Deutschland einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, sie sind nicht visumspflichtig.

Staatsbürger anderer Länder sprechen uns bitte an!

Anmeldeschluß
15. Oktober 2019 Frühzeitige Buchung besonders empfohlen

Hier folgt die Navigationsleiste:

Startseite
Aktuelle Reisen und Seminare
Presse
Kulinarische Geschichten mit neuen Rezepten
Jobs
Susanne Hahn
Kontakt und Impressum
Datenschutzerklärung
Links